WILLKOMMEN IM MITTELALTER!

18. März 2012
Von
WILLKOMMEN IM MITTELALTER!

Schön, dass du unsere Seite besuchst. In der Mittelaltergazette findest du alles, was es zum Mittelalter zu sagen gibt. Vieles ist mühevoll recherchiert und anderes ist einfach frei nachempfunden. Lehne dich also bequem zurück und versinke in den Tiefen der längst vergangenen „dunklen Zeit“. Entstanden ist das ganze hier aus der Auflösung eines Fanprojekts des…

Weiterlesen »

Schöllkraut

17. Mai 2015
Von
Schöllkraut

Schöllkraut (Tafel aus: “Flora von Deutschland, Österreich und der Schweiz”; O.W.Thomè; 1885; Quelle: BioLib.de) Das Schöllkraut ist ein sommergrünes mehrjähriges Kraut und gehört in die Familie der Mohngewächse. Ursprünglich beheimatet ist es von den gemäßigten Zonen Mitteleuropas bis in den Mittelmeerraum. Für die Winterruhe hat…

Weiterlesen »

Multiperiodspektakel auf Festung Ehrenbreitstein in Koblenz – Besuchsbericht

17. Mai 2015
Von

Diesmal hat es uns nach Koblenz verschlagen. Die ehrenwerte und beeindruckende Festung Ehrenbreitstein empfing uns mit offenen Toren. Besonders reizte uns, dass diesmal nicht nur das Mittelalter, sondern alle Epochen quer durch die Geschichte anzutreffen sein sollten. In der weitläufigen Festung gab es allerhand zu…

Weiterlesen »

Winkelehe

17. Mai 2015
Von
Winkelehe

Die Winkelehe war eine im Mittelalter nicht unübliche Form der Ehe. Die Winkelehe wurde oft in einem Winkel des Hauses, nach dem diese Eheform benannt wurde, in der Form geschlossen, dass der Bräutigam die zukünftige Ehefrau fragte, ob sie ihn zum Ehemann habe wollte. Damit…

Weiterlesen »

Rauke

10. Mai 2015
Von
Rauke

Rucola ist italienisch und klingt wertvoll – Rucola ist “in” und darf in keinem besseren Salat fehlen – als die schlichten Kräuter noch “Rauke” genannt wurden, wollte keiner sie essen und so gerieten sie in Vergessenheit… Unter dem Oberbegriff Rucola werden zwei bis drei verschiedene…

Weiterlesen »

Kurzzeitmessung im Mittelalter

10. Mai 2015
Von
Kurzzeitmessung im Mittelalter

Wie konnten die Menschen im Mittelalter eine kurze Zeit messen, die erforderlich war, um eine bestimmte Arbeit verrichten oder beenden zu können? Der heute in jedem Haushalt übliche Kurzzeitwecker war noch nicht erfunden und eine Sanduhr mit kurzer Laufzeit gab es auch nicht. Dennoch musste…

Weiterlesen »

Die Greiskräuter

3. Mai 2015
Von
Die  Greiskräuter

Die  Greiskräuter, auch Kreuzkraut genannt, zählen zu den Korbblütlern und umfassen weit über tausend Arten. Sie sind weltweit verbreitet. In Mitteleuropa gedeihende Greiskräuter sind meist ein- oder zweijährige oder ausdauernde krautige Pflanzen. Sie erreichen je nach Art Wuchshöhen von 5 bis 180 cm. Die Blätter…

Weiterlesen »

Ritterturnier RennbahnPark Neuss 2015 – Besuchsbericht

3. Mai 2015
Von

Unser alter Freund, Freiherr von Google, schrieb uns eine Mitteilung, dass in Neuss das Mittelalter zurückkehrt. Da wir Freunde dieser längst vergangenen Zeit sind, machten wir uns auf die (nadelgebundenen) Socken. Die Rennbahn Neuss empfing uns mit einem recht weitläufigen Gelände, einem wuseligen Markttreiben und…

Weiterlesen »

Die Taubnesseln

26. April 2015
Von
Die Taubnesseln

Derzeit blühen überall die Taubnesseln – meist die Purpurrote Taubnessel, an geeigneten Standorten die Stengelumfassende Taubnessel, aber bald kommt auch die Gefleckte Taubnessel dazu. Diese blühen alle mehr oder weniger rot. Die Weiße Taubnessel wird ebenfalls nicht mehr lange auf sich warten lassen. Diese Mitglieder…

Weiterlesen »

Scharbockskraut

19. April 2015
Von
Scharbockskraut

Das Scharbockskraut hat seinen Namen vom Skorbut bekommen, einer Vitaminmangel-Krankheit, da man seine Blätter gegen diese Krankheit gegessen hat. Das Hahnenfußgewächs ist ein Frühlingsblüher; an feuchten schattigen Stellen bildet es derzeit dichte Polster. Scharbockskraut (Tafel aus: “Deutschlands Flora in Abbildungen”; J.Sturm; 1796; Quelle: BioLib.de] Das…

Weiterlesen »

Der Knochenhauer

19. April 2015
Von
Der Knochenhauer

  Seit Beginn der Menschheit war Fleisch ein beliebter Bestandteil der Ernährung.  Es galt allgemein die Regel, wer Fleisch essen wollte, musste sich selbst darum kümmern. So wurde auch im frühen Mittelalter das Vieh von dem geschlachtet, der es verzehren wollte. Erst ab dem 13.…

Weiterlesen »

Echter Ehrenpreis

12. April 2015
Von
Echter Ehrenpreis

Ehrenpreis (Veronica) (aus: Flora von Deutschland, Österreich und der Schweiz; 1885; O.W.Thomé; Quelle: BioLib.de) Der Echte Ehrenpreis oder Wald-Ehrenpreis ist eine Pflanzenart in der Familie der Wegerichgewächse. Volkstümliche Bezeichnungen sind unter anderem Arznei-Ehrenpreis, Grundheilkraut, Wundheilkraut, Allerweltsheil und Frauenlist. Es gibt etwa 450 Ehrenpreis-Arten, von denen…

Weiterlesen »

Mittelalterfest auf Burg Geretzhoven in Bergheim – Besuchsbericht

12. April 2015
Von

Auf die Werbung eines talentfreyen Spielmanns haben wir reagiert und sind nach Bergheim gereist. Bei strahlendem Sonnenschein empfing uns die mittelalterliche Wasserburg mit schönem Ambiente und reichlich Volk. Es waren etliche Lagergruppen, Händler, Handwerker und reisende Wirtsleute angereist und warteten auf die Besucher. Im Hof…

Weiterlesen »

Illuminator

12. April 2015
Von
Illuminator

  Der Illuminator war ein Bilderzeichner.  Meistwar es ein Mönch, der in den mittelalterlichen Schreibstuben die Handschriften mit Miniaturbildern illustrierte. Oft wurden aber auch die Bilder so gemalt, dass sie das geschriebene Wort interpretieren sollten. Besonders schwierig war das zum Beispiel bei Rechtsfestlegungen wie im…

Weiterlesen »

Kloster Graefenthal in Goch zu Ostern 2015 – Besuchsbericht

6. April 2015
Von

Schon wieder ist ein Jahr vorbei. Es ist Ostern und wir beginnen die neue Saison der Mittelaltermärkte. Es ist schon fast Tradition, dass wir nach Goch fahren. In der Kulisse des mittelalterlichen Klosters Graefenthal findet der alljährliche Ostermarkt statt. Wetterbedingt sollte es in diesem Jahr…

Weiterlesen »

Senf

5. April 2015
Von
Senf

Der Schwarze Senf ist eine Pflanzenart aus der Familie der Kreuzblütengewächse. Dazu gehören auch die Kohlarten, einige Rüben, der Raps, manche Wildkräuter und einige Zierpflanzen. Ursprünglich kommt er aus Asien, wird aber seit Menschengedenken kultiviert. In der Antike gelangte er über Kleinansien in den Mittelmeerraum…

Weiterlesen »

Kreuzherren mit dem doppelten roten Kreuz

29. März 2015
Von
Kreuzherren mit dem doppelten roten Kreuz

Der Orden der Kreuzherren mit dem doppelten roten Kreuz wurde 1114 vom Jerusalemer Patriarchen Arnold gegründet. Dem Orden wurde die Augustinerregel verliehen. Er unterhielt zunächst ein Hospiz für Pilger in Jerusalem und leistete den Pilgern auf ihrem Weg zum heiligen Grab militärischen Schutz. 1163 wurde…

Weiterlesen »