Monthly Archives: Mai 2012

Der Met

20. Mai 2012
Von
Der Met

Der Met war im Mittelalter ein weit verbreitetes und beliebtes Getränk. Er besteht aus Honig und Wasser und kann auch mit verschiedenen Gewürzen aromatisiert sein. Met wird, wie auch anderer Wein, mit Hilfe einer Hefegärung hergestellt. Die Hefe wandelt den Zucker in Alkohol um. Met ist aber keine Erfindung des Mittelalters. Archäologische Funde weisen Metherstellung…

Weiterlesen »

Mittelaltermarkt auf Burg Lißberg in Ortenberg – 2012

20. Mai 2012
Von

[ 18. August 2012 bis 19. August 2012. ]   Burg Lißberg bietet eine wundervolle Kulisse für ein Mittelalterspektakel. Und nicht zuletzt dies hat für die Besucher der vegangenen Jahre das Fest unvergesslich werden lassen. Auch in diesem Jahr wartet wieder mittelalterliches Leben mit Gauklern, Schwertkämpfern, Tänzern, Musik und einem großen Kinderprogramm auf euch. Tragt…

Weiterlesen »

Maikäfer gibt es noch

20. Mai 2012
Von
Maikäfer gibt es noch

„Maikäfer Bullerjan hat ein braunes Röckchen an,“ sang Paula und hüpfte den Gartenweg entlang. „Das ist aber ein hübsches Lied,“ freute sich ihre Oma. „Kennst du denn überhaupt Maikäfer?“ „Natürlich!“ lachte Paula. „In dem Frühlingsbuch von dir sind doch welche drin!“ „Wie konnte ich das nur vergessen,“ erinnerte sich Oma lächelnd. „Ich meinte aber, ob…

Weiterlesen »

9. Tag- & Nachtturnier Burg Pappenheim – 2012

20. Mai 2012
Von

[ 23. Juni 2012 bis 24. Juni 2012. ]   "Ich kenne meine Pappenheimer!" - wer kennt ihn nicht, den legendären Satz, den Schiller seinen Wallenstein sagen lässt. Aber wer kennt sie wirklich? Hier ist Gelegenheit, die Pappenheimer kennenzulernen. Die ehemaligen Burgherren geben sich die Ehre und laden das gemeine Volk auf ihre Burg. Ein…

Weiterlesen »

Vatertag

20. Mai 2012
Von
Vatertag

Es war Christi Himmelfahrt, ein sonniger Morgen, und kortini lag noch im Bett und freute sich über das schöne Wetter. Mit den anderen Männern des Dorfes wollte kortini Vatertag feiern. Ja gut, kortini war kein Vater, aber seine Ziegen waren ja manchmal auch wie kleine Kinder. Seine Frau sollte um des lieben Friedens Willen hier…

Weiterlesen »

Maibock

20. Mai 2012
Von
Maibock

Bier Wie kommt ein Frauenzimmer, ein Weibsbild, zu einem solchen Thema? Zu den Pflichten einer tüchtigen Hausfrau gehörte im Mittelalter die Kunst des Bierbrauens. Sie war vertraut im Umgang mit Hefe. Schon seit der Antike gehörten Brot backen und Bier brauen zu ihrer Arbeit. Eh sich die Mannerleut´ bei diesem Thema ins Raufen kommen, redet…

Weiterlesen »

13. Mittelaltermarkt auf der Moschellandsburg – 2012

20. Mai 2012
Von

[ 2. Juni 2012 bis 3. Juni 2012. ]     Der Markt öffnet am Samstag um 11.00h und am Sonntag um 10.00h. Die Eintrittspreise betragen 3,-€ für Kinder (bis 14 J.) und Gewandete. Erwachsene zahlen 6,-€. Kinder bis zum Schwertmaß (140 cm) sind frei! Das Programm und weitere Informationen findet ihr hier.  

Weiterlesen »

Brot

20. Mai 2012
Von
Brot

Schon vor 30.000 Jahren wurde zur Ernährung Getreide gemahlen. Ursprünglich wurde es mit Wasser vermengt als Brei gegessen. Später wurde dieser Brei auf heißen Steinen oder in der heißen Asche zu Fladen gebacken. Zwei wichtige Erfindungen haben das Brotbacken entscheidend geändert. Die erste war die Erfindung des Backofens. Ein runder Brotlaib muss von der Hitze…

Weiterlesen »

Gorm den Gamle

20. Mai 2012
Von
Gorm den Gamle

Mit Gorm dem Alten beginnt die Einigung Dänemarks. Vielfach wird er als erster König angesehen. Doch die Dänen hatten keine Idee von einem Reich mit verbindlicher Rechtssetzung unter einem absoluten Herrscher. Ihre Anführer waren Häuptlinge mit beschränkter Gewalt – meist beschränkte sie sich auf Raubzüge. Es konnte sogar passieren, daß mit einem Häuptling der schonende…

Weiterlesen »

Wartenberger Ritterspiele – 2012

20. Mai 2012
Von

[ 2. Juni 2012 bis 3. Juni 2012. ]     Am 02. und 03.06. wird  Bertho II. von Leibolz, Abt von Fulda, mit seinen Adelsleut, Rittern und  Truppen die Wartenburg in Wartenberg-Angersbach erstürmen. Natürlich wird es auch einige Marktstände, Gaukler und Barden und andere Belustigungen geben. Der Eintritt beträgt zwischen 3 und 5 Euro…

Weiterlesen »

Kaltenberger Ritterturnier – 2012

20. Mai 2012
Von

[ 29. Juli 2012; ]     1000 Mitwirkende veranstalten an drei Wochenenden wieder das größte Ritterturnier der Welt. Eintrittskarten berechtigen zum Besuch aller Attraktionen: Turnier, Bühnen- und Künstlerprogramm sowie Mittelaltermarkt. Programm, Preise und Anfangszeiten auf der Homepage.    

Weiterlesen »

3. Spectaculum Nordgavia – Parsberg – 2012

13. Mai 2012
Von

[ 18. Mai 2012 bis 20. Mai 2012. ]     Lasset Euch an den Hof des ehrenwerten Rittergeschlechts zu Parsberg entführen und folget uns zum fidelen Treiben auf der unübertrefflichen Burg ... Mit diesen Worten beginnt die Einladung auf Burg Parsberg. Musik und Tanz, Speis und Trank, Gaukler, Waffen und Rüstungen, Schauspieler, Falken, Feuerkünstler,…

Weiterlesen »

Der Klerus im Mittelalter

13. Mai 2012
Von
Der Klerus im Mittelalter

"Der Papst, ein Kardinal, ein weltlicher Fürst und der Kaiser im Gespräch" Werkstatt des Diebold Lauber (Quelle: Universitätsbibliothek Heidelberg) Ein Kleriker ist ein geweihter Amtsträger der katholischen Kirche. Auch der Klerus war ständisch organisiert. Es gab den hohen und den niederen Klerus. Die Macht und der Einfluss des Klerus war im Mittelalter ausgesprochen groß. Der…

Weiterlesen »

Harald Schönhaar

13. Mai 2012
Von
Harald Schönhaar

Harald Halvdansson war mitnichten Meisterbarbier am Hofe eines Wikingerfürsten – er ist der erste König mit dem Namen Harald, der zudem den größten Teil der Küste Norwegens sich botmäßig machen konnte. Geboren wurde er um 852 als Sohn des Königs Halvdan Svarte (der Schwarze) im norwegischen Ostland von dessen zweiter Frau Ranghildr, Tochter des Königs…

Weiterlesen »

Neues aus der Archäologie

13. Mai 2012
Von
Neues aus der Archäologie

Mongolei Mit Hilfe der Fachhochschule Köln unter der Leitung von Konservatorin Annemarie Stauffer wurden Textilfasern zweier kostbarer Gewändern rekonstruiert. Sie lagen in einem mongolischen Felsengrab, dessen Datierung in die Zeit des 7. bis 11. Jahrhunderts fällt. Es wurde über Jahrhunderte genutzt, weil durch den Permafrost die Möglichkeiten der Bestattung beschränkt sind. Bei den Gewändern handelt…

Weiterlesen »